Neue Beitragsreihe: #BessereMeetings

Neue Artikelserie: #BessereMeetings

Meetings gehören oft zum Berufsalltag – und doch empfinden viele Beschäftigte sie als zeitraubend und ineffizient. Wie geht das besser?

Nach mittlerweile 10 Jahren im Corporate-Umfeld hatte ich schon viele Meetings. Wirklich viele Meetings. Ich habe mal in meinem Kalender nachgezählt: im Schnitt komme ich auf 21 Meetings pro Woche. Manchmal sind es sogar beinahe doppelt so viele.

Das ist jede Menge Arbeitszeit… und natürlich auch Lebenszeit. Und die will schließlich niemand von uns vergeuden! 😬

In der nächsten Zeit werde ich daher in einer Artikelserie darauf eingehen, mit welchen Strategien und Techniken Meetings wirklich hilfreich werden:

  • Was kannst du schon beim Versenden der Einladung beherzigen?
  • Wann braucht es ein Meeting, wann ist eine Kommunikation auf anderen Wegen sinnvoller?
  • Sind Mitschriften hilfreich oder Zeitverschwendung?
  • Was beugt der berühmten Zoom-Fatigue vor?
  • Und schließlich: wie erreichst du, dass die Teilnehmer am Ende zufrieden sagen: danke, das war produktiv! 🙂

Eben #BessereMeetings.

Ich freue mich schon sehr darauf, meine Erfahrungen und Tipps mit dir zu teilen!

Und natürlich interessieren mich auch deine Erlebnisse:

  • Welches sind deine größten Herausforderungen in Meetings?
  • Was nervt dich am meisten?
  • Und was läuft bei euch richtig gut?